Ingenieurbüro Schnittstelle Boden Startseite WRRL-Gewässerschutzberatung Niedersachsen, Beratungsgebiet Aller links Startseite Startseite
Gebiet Aller links Beratungsangebot AUM Downloads Termine









Maßnahme AL22

Maßnahme AL3

Maßnahme AL4

Maßnahme AL5

Maßnahme BS71

Maßnahme BS72

Maßnahme BV2




Beratungsgebiet Aller links - Agrarumweltmaßnahmen - BS72

BS72: Grünstreifen zum Schutz gegen Wassererosion und von Gewässern - Gewässerschutzstreifen

Die Förderung bezieht sich auf den Schutz von Oberflächen- und Grundwasser sowie auf den Schutz des Bodens vor Wassererosion und Nährstoffaustrag. Die Verpflichtung beginnt mit dem 01. Januar nach Antragsstellung.

Angebot nur entlang von Oberflächengewässern

Die betreffenden Flächen müssen entlang von Oberflächengewässern liegen.

Einzelheiten zur Maßnahme BS72:

  • Entlang von Gewässern sind einmalig für den gesamten Verpflichtungszeitraum Gewässerschutzstreifen anzulegen und zu pflegen.
  • Die Breite der Streifen muss mindestens 6 m und maximal 30 m betragen.
  • Die Aussaat muss bis zum 30. April des 1. Verpflichtungsjahres erfolgen.
  • Die Saatgutmischung muss aus einem überwiegenden Anteil Grassamen bestehen.
  • Der Aufwuchs ist über die gesamte Verpflichtungsdauer beizubehalten.
  • Die Anwendung von Pflanzenschutzmitteln und von Düngemitteln ist untersagt.
  • Eine Kalkung ist zulässig.
  • Die Nutzung des Streifens ist zulässig.
  • Das Befahren und das Verteilen des Grabenaushubs auf den Gewässerschutzstreifen sind im Rahmen der Gewässerunterhaltung zulässig.
  • Förderspezifische Aufzeichnungen sind nach vorgegebenem Muster zu führen.
  • Höhe des Fördersatzes: 540 €/ha.

Ein Merkblatt zur Maßnahme BS72 der Förderperiode ab 2015 kann hier herunter geladen werden: www.ml.niedersachsen.de.

Beispiel für die Durchführung der Maßnahme BS72: Gewässerschutzstreifen

Beispiel für die Durchführung der Maßnahme BS72: Gewässerschutzstreifen



© 2010-2017  Ingenieurbüro Schnittstelle Boden  ·  Dr. Matthias Peter  ·  Belsgasse 13
D-61239 Ober-Mörlen  ·  Telefon: +49-(0)6002-99250-0  ·  Fax: +49-(0)6002-99250-29
 ·  Impressum